Oster-Schmuck

Zutaten für ca. 40 Stück:

Für den Teig:
170 g Weizenmehl (Type 405), 80 g Kölln zarte Multikorn Flocken, 100 g Magerquark, 1 Ei (Gew.-Kl. M), 50 g Zucker, 2 Päck. Vanillezucker, 1 Prise Salz, 2 gestr. TL Backpulver, Schale einer unbehandelten Orange

Für die Verzierung:
1 Ei (Gew.-Kl. M), 1 EL Vollmilch, 200 g Puderzucker, 1 EL Wasser, verschiedene Speisefarben, bunte Zuckerstreusel oder Zuckerperlen

Zubereitung:

Zutaten für den Teig verkneten und auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Österliche Figuren ausstechen (z. B. Ostereier, Hasen, Hennen, Schmetterlinge, Blumen) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem Holzstäbchen oberhalb der Motive kleine Löcher einstechen, um später ein Band zum Aufhängen durchziehen zu können.

Backofen vorheizen. Ei trennen. Eigelb und Milch verquirlen, Figuren damit bepinseln und auf mittlerer Einschubleiste backen. Gebäck vom Blech ziehen und auskühlen lassen.

Für die Verzierung Puderzucker, Eiweiß und Wasser verrühren. Zuckerguss in kleine Portionen aufteilen und mit verschiedenen Speisefarben einfärben. Osterstrauß-Anhänger mit farbigem Guss, bunten Zuckerstreuseln sowie Zuckerperlen verzieren.


Tipp:
Für ein meisterhaftes Gelingen füllen Sie den Zuckerguss einfach in eine Spritztüte aus Pergamentpapier mit einer kleinen Spitze.

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

Garzeit: 10-15 Minuten
Ober/Unterhitze: 200 °C
Umluft: 170 °C

Nährwerte:

1 g Eiweiß, 11 g Kohlenhydrate, 1 g Ballaststoffe, 1 g Fett, 59 kcal, 249 kJ

Unsere Empfehlung der verwendeten Produkte